Warren Wiersbe // Sei fest gegründet

Sei fest gegründet // Buchcover

Warren Wiersbe ist ein amerikanischer evangelikaler Theologe, hat viele Gemeinden geleitet, viele Bücher geschrieben und viele Menschen unterrichtet. Sein Leben über hat er die Bibel kommentiert. Die Reihe „Be …“ bzw. im deutschen „Sei …“ ist eine recht einfach geschriebene Kommentarreihe zum Alten Testament.

Mein erstes Buch der Reihe war Sei stark zum Buch Josua, das ich parallel zum Bibelschulunterricht auf Schloss Klaus gelesen habe. Später las ich noch die Werke zu Saul, David und Salomo um mich mit Leiterschaft in der Bibel auseinanderzusetzen. Diese Kommentare finde ich allesamt empfehlenswert.

Das Buch Sei fest gegründet über Genesis 1-11 hat mich dagegen theologisch enttäuscht. Zu viele Fragezeichen musste ich mir an den Rand malen, zu viele Passagen unterringeln. Zu viele Behauptungen lässt Wiersbe im Raum stehen ohne sie zu begründen oder zu belegen. Andererseits ist es gut, nicht nur Literatur zu lesen, die den eigenen Blickwinkel stützt, sondern sich immer wieder mit seinen Überzeugungen auseinandersetzen zu müssen.

Generell sind die Kommentare Wiersbes gut aufgebaut. Er teilt ein Buch oder einen Abschnitt in Sinnzusammenhänge von ein paar Versen bis zu zwei oder drei Kapiteln ein. Und diese wiederum unterteilt er nach Aussagen oder unterschiedlichen Gesichtspunkten eines Zusammenhangs. Würde es eine Verschlagwortung geben, was leider nicht der Fall ist, könnte man also innerhalb der Reihe alle Absätze zu beispielsweise Gottes Liebe finden. Wiersbe lässt Nacherzählungen weitgehend sein, weshalb es zwingend notwendig ist, die Bibel parallel zum Kommentar zu lesen. Manchmal geht er Versweise vor, üblicherweise aber referiert er über seine Interpretation einer Bibelstelle. Er führt viele Bibelzitate an, räumt anderen Meinungen Platz ein, nennt einige Bücher mit weiterführenden Informationen und erklärt verborgene Zusammenhänge oder Bedeutungen des hebräischen Urtextes. Am Ende des Buches folgen Fragen zum Bibelstudium, weshalb man seine Bücher auch gut in einem Bibelkreis gemeinsam lesen kann.

In Sei fest gegründet trifft all das weitgehend ebenfalls zu. Nur, dass die abweichenden Meinungen etwas untergebuttert werden und Belege oder Begründungen seiner eigenen Interpretation fehlen. Nur elf Kapitel bearbeitet er in diesem Buch. Und zwar deshalb, weil er der Meinung ist:

Wenn man die grundlegenden Wahrheiten des ersten Buches Mose – insbesondere der Kapitel 1-11 – versteht, erhält man den Schlüssel, den man braucht, um Zugang zu den übrigen biblischen Büchern zu finden und zur Ehre Gottes zu leben.

Das allein würde ich Mal in Frage stellen wollen, weil für mich der Schlüssel zu den biblischen Büchern der heilige Geist ist und der Schlüssel, um zur Ehre Gottes leben zu können Jesus. Dazu muss man nicht zwangsläufig dieselben Wahrheiten erkennen, wie Wiersbe es tut.

Für ihn gibt es zwölf Wahrheiten:

  • Gott existiert und er ist vertrauenswürdig
  • Gott ist Schöpfer
  • Wir sind seine Geschöpfe und nach seinem Bild geschaffen
  • Gehorsam Gott gegenüber ist der Schlüssel zu einem guten Leben
  • Satan existiert
  • Sünde existiert
  • Sexualität kommt von Gott
  • Alle Menschen stammen von Noah ab
  • Israel ist Gottes auserwähltes Volk
  • Gott ändert sich nicht und hat alles unter Kontrolle
  • Gottesbeziehung beruht auf Glauben
  • Für Gott leben ist der Schlüssel zu einem guten Leben

An sich alles in Ordnung. Aber diese Wahrheiten sind nicht allesamt in Genesis 1-11 zu finden. Und warum stellen so viele Menschen die Sexualität so sehr in die Mitte? Diese Themen sind aber noch nicht alles. Auch Arbeit, Ehe, Anbetung, Gottesfurcht behandelt Wiersbe. Bei lediglich knapp 160 Seiten ist klar, dass keines dieser Themen wirklich grundlegend bearbeitet werden kann. Auf den restlichen 30 Seiten des Buches finden die Fragen zum Bibelstudium und die Fußnoten Platz.

Anzumerken währe noch, dass Wiersbe die Bibel sehr wörtlich nimmt und fragliche Stellen teilweise etwas fragwürdig glatt zu bügeln versucht. Alles in Allem gibt es sicherlich bessere Kommentare zu den ersten Elf Kapiteln der Genesis.

Warren W. Wiersbe // Sei fest gegründet. Der einfachen Wahrheit des Wortes Gottes Vertrauen schenken.
Erste Deutsche Auflage 2002, 1998
Christliche Verlagsgesellschaft, Cook Communications Ministry
190 Seiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.