Joyce Meyer // A New Way Of Living

A new way of living hat mich nicht überzeugt. Es ist ein kurzes evangelistisches Büchlein, das sich an Leute richtet, die mit ihrem Leben unzufrieden sind. Und das Christentum ist laut Joyce Meyer die ultimative Antwort.

  • Take-Away: Hm … ich will zumindest ein weiteres Buch von Joyce Meyer lesen … vielleicht?
  • Ein Buch für: Menschen, die mit ihrem Leben unzufrieden sind und sich auf etwas Neues einlassen wollen

Das gute ist, man muss nix dafür tun. Das schlechte ist, man muss doch was dafür tun, nämlich Gebote halten. Weiß nicht, welchem Nichtchristen das nicht auffällt beim durchlesen. Wer aber die Gebote hält, wird allerdings auf kurz oder lang Lebensfreude und Glückseligkeit ernten. Dass eine Beziehung mit Jesus auch etwas kostet, schreibt sie nicht. Kein Kreuz, das man auf sich nehmen soll. Kein absterben des alten Menschen. Keine Verfolgung.

Ich kenne Joyce Meyer nicht so richtig gut. Aber ihr wichtigstes Thema scheint so die Gedankenwelt zu sein:

  • Sorgen
  • Ängste
  • Selbstanklage

Das sind auch die Stellen in diesem Büchlein, die mich überzeugen und ich überlege, mir ihren absoluten Bestseller Battlefield of the mind mal reinzuziehen. A propos. Am Ende empfiehlt sie einige Bücher. Ihre eigenen. Warum keine anderen? Das finde ich schwach. Es gibt so viele gute christliche Bücher und ein paar davon sollte sie doch auch empfehlen können.

Joyce Meyer // A New Way Of Living
E-Book-Ausgabe 2007 // 2006
Faith Words
66 Seiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.