Als Kind las ich das Lied von Albion von Stephen Lawhead. Die Fantasy Trilogie gehört immernoch zu meinen Lieblingsbüchern. Und deswegen las ich weitere Lawhead-Bücher, was damals mit der Pendragon Saga allerdings ein Ende hatte. Bereits das zweite Buch las ich nicht mehr zu Ende. Jetzt habe ich das endlich nachgeholt – und wurde nur teilweise enttäuscht.weiterlesen →

Bei all der hochtrabenden Literatur voller komplizierter Sätze, wars mal wieder an der Zeit, etwas einfaches zu lesen. True Crime war genau das richtige. Die Seiten flogen nur so dahin. Es handelt sich dabei übrigens dennoch um ein anspruchsvolles Buch.weiterlesen →