Habe fix mal ein Buch zu Recherchezwecken eingeschoben. Tolles Buch. Vor 20 Jahren zumindest. Inzwischen sind die Aussagen zur Globalisierung teilweise widerlegt. Die vielen lebhaften Beispiele zu kulturellen Absurditäten aus der ganzen Welt und aus den vergangenen 200 Jahren sind aber immernoch äußerst amüsant. Und die Kernaussage zu globaler Kultur ist halt einfach mal sauwichtig.weiterlesen →

Alles hängt zusammen. Irgendwie. Zumindest im 19. Jahrhundert. Christopher Bayly schreibt die Weltgeschichte des langen 19. Jahrhunderts. Es ist „ein Meisterwerk“, sagt der Historiker Niall Ferguson von der University of Oxford. „Auf einmal wirken alle anderen Generalgeschichten des 19. Jahrhunderts äußerst begrenzt.“weiterlesen →