Lieblingsautoren: Stephen Lawhead

Lieblingsautoren: Stephen Lawhead

Mein Vater las in erster Linie Krimis. Langweilig. Aber dann stand da die Albion-Trilogie von Stephen Lawhead rum. Die Cover der Bücher faszinierten mich. Und ich las sie. Wow. Bis heute meine lieblings Fantasybücher. Habe sie schon drei Mal gelesen. Oder vier Mal? Nur den Taugenichts habe ich häufiger gelesen.

Auf dem Buchrücken stand damals:

Endlich ein Fantasy Roman, nachdem ich mir nicht wünsche, den Herrn der Ringe ein weiteres Mal gelesen zu haben.

Dieser Satz brachte mich einige Jahre später dazu, auch den Herrn der Ringe zu lesen und einen weiteren Lieblingsautoren – Tolkien – zu entdecken. Natürlich, nachdem mein Vater auch diese Reihe im Regal stehen hatte.

Nach dem Lied von Albion las ich noch die Saga der Drachenkönige, ebenfalls eine Trilogie, die mich allerdings weniger begeisterte. Und später noch die Pendragon-Quadrologie rund um Merlin und Artus, die ich nichtmal zuende las. Werde ich irgendwann nachholen.

Also wenn mans genau nimmt, habe ich 10 Bücher im Regal stehen und mir gefallen nur drei. Diese gehören aber halt zu meinen absoluten Lieblingsbüchern.

Vom Autor gelesen:

  • Das Lied von Albion I, II, III

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.